Login
Passwort vergessen? Registrieren

selbst-

gemachte

Pizza

Menge

2 Personen

Schwierigkeit

einfach

Zeitaufwand

20 Minuten

Zutaten

Für den Teig

500 gramm Mehl

4 Bund Basilikum

5 Knoblauchzehen 

50 Gramm Pinienkerne 

200 ml gröl. Mediterran

Für die Tomatensauce

100 Gramm passierte Tomaten

1 TL getrockneter Oregano, Thymian, Basilikum, Bohnenkraut

1 Knoblauchzehen 

50 Gramm Pinienkerne 

200 ml gröl. Mediterran

Für den Belag

10ml gröl.-Knobi

7 Champignons

20 gramm Parmesan

250 gramm Streukäse

30 gramm Rucula

nach Belieben 4 Scheiben Parmaschinken

Zubereitung

1 Den Hefewürfel mit dem lauwarmen Wasser vermengen und 15 Minuten stehen lassen. Mehl, Öl und Wassergemisch in einer großen Schüssel mindestens 15 Minuten von Hand Kneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und für 40 Minuten auf der Heizung stehen lassen. Dann nochmal schön durchkneten, die Arbeitsfläche mit Mehl bedecken und zwei gleichgroße Pizzateige formen.

2 Alle Zutaten mit den passierten Tomaten vermengen und gleichmäßig auf der Pizza verteilen.
Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Parmesan in große Streifen hobeln und den Rucola waschen und anständig trocknen.

3 Jetzt kannst du deine Pizza belegen. Zuerst kommt der Streukäse, dann die Champignons. Bei der Pizza mit Rucola und Parmesan kommt nur der Streukäse mit in den Ofen.
Lass die Pizza für rund 20 Minuten bei 180 Grad backen. Wenn du sie rausholst kommt noch der Rucola und der Parmesan drüber. Jetzt kannst du dich austoben und die ganzen 10 ml gröl. Knobi auf den beiden Pizzen verteilen.

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld